Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Um 07:33 Uhr wurden wir zu dem Stichwort „H2 – Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ alarmiert.

Aufgrund von Glätte und den Witterungsverhältnissen hat sich in den frühen Morgenstunden ein Verkehrsunfall ereignet. Die Person war eingeklemmt und konnte sich nicht selbst befreien. Auf dem Weg zur Einsatzstelle wurde uns per Funk mitgeteilt, dass die Person bereits durch den Rettungsdienst befreit werden konnte. Somit war kein weiteres Eingreifen der Feuerwehr notwendig.

Verkehrsunfall

Eine Person konnte erfolgreich aus dem Auto befreit werden.

Wir unterstützten die Feuerwehr Holte Lastrup.

Verkehrsunfall

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person.

Person konnte erfolgreich aus dem Auto befreit werden und an den Rettungsdienst übergeben werden.

Verkehrsunfall Vinnen, Löninger Straße

Zu einem schweren Verkehrsunfall musste am heutigen Montag (07.06.2021) die Feuerwehr Löningen ausrücken.

Gegen 12:15 Uhr war eine 68-jährige Frau, aus ungeklärter Ursache, auf grader Strecke von der Straße abgekommen, gegen einen Baum geprallt, und auf die Fahrerseite gekippt. Die Frau wurde bei dem Unfall in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt.

Die Feuerwehr Löningen traf als erstes am Unfallort ein, und kümmerte sich zunächst um die eingeklemmte Frau, kontrollierte die Vitalfunktionen und betreute die Patientin bis die Rettungsdienste aus dem Emsland die Einsatzstelle erreichten.

Parallel dazu liefen die Vorbereitungen für die technische Rettung, die dann, in Absprache mit dem Rettungsdienst durchgeführt wurde.

Hierzu wurde, das auf der Seite liegende, Fahrzeug stabilisiert und dann das Dach der Länge nach aufgesägt. Dies wurde dann mit hydraulischen Stempeln heruntergedrückt, und die Patientin konnte entklemmt werden. Anschließend wurde das Unfallopfer achsgerecht aus dem Fahrzeug befreit und an den Rettungsdienst übergeben.

Im weiteren Verlauf unterstützten die Löninger Feuerwehrleute die Polizei bei der Absicherung der Unfallstelle.