Herzlich Willkommen bei der Feuerwehr Löningen

Wir möchten uns auf den folgenden Seiten vorstellen und gleichzeitig über unsere mehr als 130 jährige Geschichte, die Arbeit innerhalb des Einsatzgebietes der Stadt Löningen, und deren Gemeinde oder Kreisgrenzen hinaus informieren.

Die Feuerwehr Löningen ist als sogenannte "Schwerpunktfeuerwehr" eingestuft. Für diese höchste Einstufung bei freiwilligen Feuerwehren sind besonders die Einwohnerzahl, der Umfang an Industrie und die Fläche des Einsatzgebietes maßgebend.

Da es in der Stadtgemeinde Löningen nur eine Feuerwehr gibt, ist diese für die gesamte Einwohnerzahl von derzeit ca. 14500 Bürgern und eine Gesamtfäche von 143 Quadratkilometern zuständig.

Aber auch über die Kreis- und Stadtgrenzen hinaus sind wir aktiv und leisten so bei Bedarf jederzeit nachbarschaftliche Löschhilfe.

Unsere Geschichte

Die Geschichte des Feuerlöschwesens in Löningen beginnt vor rund 500 Jahren mit einem Paukenschlag: Ein riesiger Brand vernichtet den Ort restlos.

Damit dem Ort Löningen, welcher schon damals eine große Bedeutung im "Hasegau" hatte, eine solche Katastrophe nie wieder passieren sollte, begannen ehrhafte und tapfere Männer damit, einen Brandschutz für Löningen aufzubauen.
Über Jahrhunderte entwickelte sich dann das Feuerlöschwesen innerhalb Löningens immer weiter. Zwar waren die Mittel um einen Brand zu bekämpfen damals eher dürftig, dennoch wurde mit Wassereimern, Feuerhaken und Feuerpatschen so manchem Feuer der Gar ausgemacht.
Nachdem in den Jahren 1850 und 1875 zwei große Feuerbrünsten wieder fast den ganzen Ort vernichten, wurde im Jahr 1882 dann die freiwillige Feuerwehr in Löningen gegründet.

Heute sind Feuerhaken und Löscheimer nur noch in Museen zu finden, und auch Handdruckspritzen, die von Pferden gezogen wurden, gehören der Vergangenheit an.
Die modernen Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeuge und die Ausrüstung der heutigen Feuerwehr Löningen sind in dem 1955 errichtetem, und 1976 erweitertem Feuerwehrgerätehaus an der Lindenallee untergebracht. Auch die 2005 gegründete Jugendfeuerwehr Löningen hat ihr Domizil bezogen.
Seit 2015 bekleidet Mario Radtke das Amt des Stadtbrandmeisters in Löningen. Sein Stellvertreter ist Hartmut Schwarte. (mehr über das Kommando erfahren)
Die Leitung der Jugendfeuerwehr obliegt Jugendwart Henning Ahrens und seinem Stellvertreter Holger Dopp. Beide werden von einem Betreuerteam bei ihren umfangreichen Aufgaben im Bereich der Jugendarbeit tatkräftig unterstützt.

Das Einsatzgebiet der Feuerwehr Löningen umfasst rund 14.000 Einwohner auf 143 qkm. Zudem leisten wir auch über die Stadt- und Kreisgrenzen hinaus Löschhilfe.
Mit der Planung eines neuen Feuerwehrhauses, dem Inkrafttreten eines Bedarfsplans für die Feuerwehr und der Gründung des Fördervereins sieht die Feuerwehr Löningen positiv in die Zukunft des Brandschutzes in Löningen.

Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr

Unter diesem Leitspruch verrichten heute über 60 Kameradinnen und Kameraden ihren freiwilligen Dienst für den Brandschutz und die Hilfeleistungen in und um Löningen.