Die 54 ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen der DRK Bereitschaft Löningen sind auf alle Arten von Notfälle und Einsätze, 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr vorbereitet. Sie tragen ihren Teil zum reibungslosen Ablauf der geschlossenen DRK-Hilfekette aus Beratung, Vorsorge, Rettung, Betreuung und Nachsorge für die Menschen in und um Löningen bei.

Baum auf Straße

Um 23:32 Uhr wurden wir zu dem Stichwort „Baum auf Straße“ alarmiert.

Ein Baum ist unwetterbedingt auf die Straße gefallen. Ein PKW ist in den Baum reingefahren. Der Baum wurde durch uns befreit und der Fahrer dem DRK übergeben.

Küchenbrand

Um 11:12 Uhr wurden wir zu dem Stichwort „F2 – Küchenbrand“ alarmiert.

Ein Spielzeug brannte auf einem Herd. Das Feuer wurde durch uns gelöscht und die Wohnung gelüftet. Die Bewohner des Hauses wurden vorsorglich an das DRK übergeben, um auf eingeatmete Rauchgase untersucht zu werden.

Garagenbrand

Um 20:25 Uhr wurden wir zu dem Stichwort „F2 – Garagenbrand“ alarmiert.

Ein Holzofen ist in einem Anbau in Brand geraten. Die Flammen haben sich bis durch das Dach geschlagen. Unter Atemschutz haben zwei Trupps per Drehleiter Löscharbeiten am Dach vorgenommen. Hierbei wurden die Dachpfannen entfernt und das Feuer erfolgreich gelöscht.

Durch das Feuer sind zwei Personen verletzt worden und wurden mittels Rettungshubschrauber ins Krankenhaus transportiert.

Nach ungefähr 2 Stunden war der Einsatz für uns beendet. Wir waren mit allen 8 Fahrzeugen vor Ort.

Küchenbrand

Um 15:23 wurden wir zu dem Stichwort „F2 – Küche“ alarmiert.

In einem Backofen haben sich Reste entzündet, wodurch dieser Feuer fing. Ein Trupp ging unter Atemschutz in den Innenangriff vor, um den Brand zu bekämpfen. Dieser konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Anschließend wurde das Wohngebäude mit einem Lüfter ventiliert. Der Ofen wurde im Anschluss nach draußen gebracht.